Machen Sie Ihren Käse zu einem der GENUSS SCHÄTZE Bayerns!

 

Im Rahmen des Projekts GENUSS SCHÄTZE Bayern findet auch dieses Jahr der bayernweite Wettbewerb „Bayerische Käseschätze 2020“ für Weichkäse, halbfesten Schnittkäse, Schnittkäse und Hartkäse statt.

Sie produzieren einen besonders wohlschmeckenden Käse aus diesen vier Kategorien? Sie haben eine spannende Geschichte zu Ihrem Produkt?

Lassen Sie Ihren Käse durch eine Fachjury bewerten und reichen Sie ihn zum Wettbewerb ein! Die Gewinner werden offiziell durch das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ausgezeichnet.

Damit steigern Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Käses und zeigen gleichzeitig den besonderen Charakter eines bayerischen Käseschatzes.

Die Prämierung findet Anfang September 2020 im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München statt. An diesem Tag können alle Preisträger ihre Produkte beim Käse-Genussmarkt präsentieren und verkaufen.

Anmeldeschluss für die Teilnahme am Wettbewerb ist der 8. Mai 2020. 

Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb:

Sie verwenden die Milch von Kühen, Schafen, Ziegen, Stuten oder Eseln sowie Mischungen der genannten Milcharten.

Ihr Betrieb zählt als kleiner oder kleinster milchverarbeitender Betrieb mit bis zu 49 Beschäftigten und einem Jahresumsatz bis zu 10 Mio. € (laut KMU-Definition der Europäischen Kommission).

Ihre Produktionsstätte für die angemeldeten Käseprodukte liegt in Bayern.

Mindestens 2/3 der verarbeiteten Milchmenge stammt aus Bayern.

– 

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb finden Sie in der Broschüre „Bayerische Käseschätze gesucht!“ 


Download:
 >> Broschüre „Bayerische Käseschätze gesucht!“ 

Das brauchen Sie für die Anmeldung:

Ein Anmeldeformular, je Käseprobe ein separates Produktblatt, bei freien Käsesorten zusätzlich eine Produktbeschreibung.

Download:
>> Leitfaden für die Einsendung der Käseproben

Schritt 1

Für eine Teilnahme am Wettbewerb füllen Sie folgende Formulare aus:
>> Anmeldung
>> Produktblatt
>> Produktbeschreibung 

… und senden diese per E-Mail an:
wettbewerb@genussschaetze.bayern

 

Sie haben auch die Möglichkeit, uns die Unterlagen per Post oder Fax  zukommen zu lassen:

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte (IEM)
– Bayerische Käseschätze –
Menzinger Straße 54
80638 München

Fax:
089 17800-332

Schritt 2

Füllen Sie im nächsten Schritt den Begleitschein aus, und senden Sie diesen im Zeitraum vom
24. – 26. Juni 2020
zusammen mit Ihrer Käseprobe an :

muva kempten GmbH
– Bayerische Käseschätze –
Ignaz-Kiechle-Straße 20-22
87437 Kempten (Allgäu)

Den Begleitschein können Sie hier herunterladen:
>> Begleitschein

Download:
>> Leitfaden für die Einsendung der Käseproben

 

Download:
>> Teilnahmebedingungen