Die Anmeldefrist ist vorbei!

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen und sind gespannt auf den Wettbewerb.

Wettbewerb „Bayerische Käseschätze gesucht!“ 2022

 

Sie produzieren einen besonders wohlschmeckenden Käse in den Kategorien Weichkäse, halbfester Schnittkäse, Schnittkäse und Hartkäse? Sie haben eine spannende Geschichte zu Ihrem Produkt? Und Sie sind gespannt auf die Bewertung durch eine unabhängige Fachjury?

 

Dann bewerben Sie sich bis zum 08. Mai 2022  und reichen Ihren Käse am 13./14. Juni 2022 zum Wettbewerb ein!

Die offizielle Auszeichnung der Gewinner findet am 25. September 2022 auf dem Käse-Genussmarkt im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München statt.

 

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb finden Sie in der  >> Broschüre „Bayerische Käseschätze gesucht!“ 

Ihre Vorteile

 

Alle Teilnehmer erhalten die ausführlichen Ergebnisse der Laboruntersuchung zum Nachweis der eigenen Produktqualität.

 

Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten die Aufzeichnung des Workshops „Käse – Vielfalt erleben“, der am 28. April 2022 in Triesdorf stattgefunden hat. Informationen zum Inhalt finden Sie im >> Programm

 

Preisträger können ihre Produkte beim Käse-Genussmarkt im Rahmen der Auszeichnung präsentieren und verkaufen.

 

Zusammen zeigen wir den besonderen Charakter der bayerischen Käseschätze und steigern den Bekanntheitsgrad.

 

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

 

Sie verwenden die Milch von Kühen, Schafen, Ziegen oder Stuten sowie Mischungen der genannten Milcharten.

Ihr Betrieb zählt als kleiner oder kleinster milchverarbeitender Betrieb mit bis zu 49 Beschäftigten und einem Jahresumsatz bis zu 10 Mio. € (laut KMU-Definition der Europäischen Kommission).

Ihre Produktionsstätte für die angemeldeten Käseprodukte liegt in Bayern.

Mindestens 2/3 der verarbeiteten Milchmenge stammt aus Bayern.

 

Ausführliche Informationen zur Teilnahme finden Sie in den >> Teilnahmebedingungen

Schritt 1

 

Für eine Teilnahme am Wettbewerb füllen Sie folgende Formulare aus:

>> Anmeldung
>> Produktblatt
>> Produktbeschreibung

… und senden diese per E-Mail an:
wettbewerb@genussschaetze.bayern

 

Eine Hilfestellung bei der Herausforderung Produktbeschreibung erhalten Sie mit dem

>> Vortrag Produktbeschreibung

von Rudolf Raith vom Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Milchanalytik Triesdorf, der im Rahmen des Workshops „Käse – Vielfalt erleben“ gezeigt wurde.

(Zugangscode: Produktbeschreibung)

 

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter:

08161 8640 1346

 

Sie haben auch die Möglichkeit, uns die Unterlagen per Post oder Fax  zukommen zu lassen:

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte (IEM)
– Bayerische Käseschätze –
Menzinger Straße 54
80638 München

Fax:
08161 8640-1332

Workshop „Käse – Vielfalt erleben“! am 28. April 2022 in Triesdorf

Allen Teilnehmern am Käsewettbewerb, die sich erst jetzt anmelden konnten, wird die Aufzeichnung des Workshops selbstverständlich zur Verfügung gestellt.

Mehr Informationen zu den Inhalten finden Sie im >> Programm

Hinweis: Der Workshop ist keine Voraussetzung für die Wettbewerbsteilnahme, sondern eine freiwillige Veranstaltung mit der Möglichkeit zur fachlichen Weiterbildung und zum kollegialen Austausch.

Schritt 2

 

Senden Sie im nächsten Schritt Ihre Käseprobe(n) zusammen mit dem ausgefüllten
>> Begleitschein im Zeitraum 13. – 14. Juni 2022 an:

muva kempten GmbH
– Bayerische Käseschätze –
Ignaz-Kiechle-Straße 20-22
87437 Kempten (Allgäu)

 

Weitere Informationen zur Einsendung der Käseproben finden Sie im
>> Leitfaden für die Einsendung der Käseproben

 Eine Übersicht über Punktevergabe und Bewertung finden Sie in der >> Kurzzusammenfassung

Eine Zusammenstellung aller für den Wettbewerb nötigen Unterlagen finden Sie im
>> Komplettpaket aller Unterlagen

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in den >> Datenschutzhinweisen

Hinweise zur Definition von KMU finden Sie im >>Benutzerleitfaden der Europäischen Kommission

Nähere Informationen zur Käsesorten und den Kategorien finden Sie in der >> Käseverordnung

Für weitere Fragen zum Wettbewerb, gerne Nachricht an:

wettbewerb@genussschaetze.bayern